Translate

Irischer Segenswunsch

Immer möge das Sonnenlicht
auf Deinem Fenstersims schimmern
und in Deinem Herzen die Gewissheit wohnen,
dass ein Regenbogen auf den Regen folgt .

Neu in Käthes Nähstunde Wendetasche mit Bambussgriffen

Neu in Käthes Nähstunde Wendetasche mit Bambussgriffen
Zur Anleitung klick auf das Bild
Fotos im Post vergrößern sich durch anklicken

Dienstag, 24. März 2015

Flugzeugabsturz in Südfrankreich

Eigentlich wollte ich heute einen ganz anderen Post schreiben.
Aber die Nachricht vom Absturz des Germanwings - Airbus in Südfrankreich mit vermutlich 150 Toten
läßt mich heute diesen nachdenklichen Post schreiben.


150 Menschen die von Barcelona nach Düsseldorf fliegen wollten.

Sie hatten alle ein Ziel.
Manche haben sicher erwartet ihre Lieben zu Hause wieder zu sehen,
andere waren vielleicht geschäftlich unterwegs,
die Crew tat ihren Dienst.
Sicher hat niemand an einen Flugzeugabsturz gedacht.

Ich auch nicht.
Ich war gerade mit der Hausarbeit beschäftigt, als sich das Drama abspielte.

Mir sind spontan drei Bibelverse eingefallen, drei Verse, die mich immer begleiten und die auch heute wieder passen.

Der erste Vers steht bei
Sprüche 16, Vers 9
Des Menschen Herz erdenkt sich seinen Weg,
aber der HERR allein lenkt seinen Schritt

Wir machen unsere Pläne.
Für unser Leben, für unsere Kinder, für jeden Tag...ich habe sogar ein " to do Liste "
Aber unser Vater im Himmel hat manchmal andere Pläne für uns und lenkt unsere Schritte so ganz anders,
als wie wir es uns gedacht und gewünscht haben.
Und so hatte ER auch andere Pläne für die 150 Menschen, die heute in der Unglücksmaschine saßen.
Ob es uns gefällt , oder nicht.
Wir beten ja auch im
Vater unser
Dein Wille geschehe...

Der zweite Vers steht im
Psalm 90, Vers 12
HERR, lehre uns bedenken,
dass wir sterben müssen,
auf das wir klug werden

Wir sollen uns mit dem Sterben und dem " danach " beschäftigen , uns vorbereiten.

Der dritte Vers steht im
Psalm 91, Vers 11 und 12
Denn er hat seinen Engeln befohlen über dir
dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen
(12) dass sie dich auf Händen tragen und du deinen Fuß nicht an einem Stein stoßest

Diese beiden Verse wollen scheinbar  nun gar nicht  zu so einem Unglück passen .
Aber ich bin mir sicher, dass Engel da waren und die Seelen in den Himmel geleitet haben.

Himmel ???
Was ist das ?
Ich weiß es nicht.
Wenn ich zu unserem Hündchen Sina sage, dass wir spazieren gehen und ich ihr das Hundegeschirr hinhalte,
dann freut sie sich immer , weil sie weiß, dass jetzt etwas sehr schönes passiert.
Sie versteht meine Worte gar nicht, aber sie freut sich wie verückt ,
weil sie an einen schönen Ort kommt,
Freunde trifft,
etwas neues entdeckt...
So ungefähr  freue ich mich auch, wenn ich an den Himmel denke.


Meine Gedanken sind heute und in den nächsten Tagen bei den Angehörigen der Absturzopfer.
Bei den Menschen die zur Bergung aufgebrochen sind
und bei denen, die jetzt tröstende Worte finden sollen.

Bibel lesen und Glauben bekennen sind nicht mehr so in Mode.
Aber ich finde, es lebt sich leichter damit.

Soll ich diesen Post nun veröffentlichen ?
Ja, ich soll !




Kommentare:

  1. Liebe Käthe,

    das hast du sehr schön geschrieben u. dir ganz viele Gedanken gemacht. So schön hätte ich das nicht hinbekommen. Ich wollte auch was schreiben, aber mir fehlen einfach die Worte.

    Ja, auch ich denke an die Opfer u. an die Angehörigen u. leide mit ihnen. Es ist einfach schrecklich. Aber ... es hat alles einen Sinn, warum auch auf solch eine tragische Art.

    Gruß Gabriele

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gabriele,
    viele unsere " Bloggerschwestern " werden an die Opfer und die Angehörigen denken. Den Sinn können wir sowieso nicht verstehen.
    Ich habe schon an so vielen Sterbebetten gestanden und es oft auch alles nicht verstanden. Aber es ist doch schön, wenn wir alle mitfühlen.
    Liebe Grüße und weiter gute Besserung für Dich !
    Käthe

    AntwortenLöschen
  3. Sehr bewegende Worte.
    Ich bin auch sehr bestürzt
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank Käthe, ja man denkt den ganzen Tag dran und fühlt mit den Angehörigen. Ich muß auch immer mal wieder Nachrichten hören.
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  5. Stimmt, an Gott glauben ist sicherlich aus der Mode gekommen und ich denke, wer glaubt, hat´s leichter.
    Aber für die zurückgebliebene Mutter wird es schwer nachvollziehbar sein zu denken/glauben, daß Gott es so gewollt und geplant hat, daß Ihr Kind nun nie wieder nach Hause kommt. Oder andere Mütter, die ihr Kind vermissen oder betrauern.
    Vielleicht hat Gott damit auch ngar nichts zu tun, so denke ich. Aber wenn einem Schlimmes widerfährt, dann ist Er da oder irgendwo, um die zu trösten, die Trost brauchen. Ich glaube nicht, daß er dem Einen ein langes Leben schenkt und dem anderen es früh und jäh nimmt. Aber wenn unser Zeitpunkt kommt, den nächsten Schritt zu gehen, dann wird er da sein und uns begleiten und wenn es nur "hinüber" ist, dorthin, wovor sich vielleicht manche fürchten. Das ist doch ein schöner Trost, auch für die Hinterbliebenen... ihre Lieben waren nicht alleine.

    Tief bewegt,

    Nana

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Käthe, sehr passende Worte hast Du gefunden. Man hält eine kurze Zeit inne und dann geht der Alltag weiter. Aber für die Angehörigen der 150 Toten ist nichts mehr wie vorher!! Hoffentlich reichen ihre Kräfte aus, das Leid zu ertragen!
    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Käthe
    Ich bin auch sehr bestürzt. Meine Gedanken sind bei den Angehörigen.
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. liebe Käthe,
    Danke für Deinen Post.
    Du hast schöne Worte gefunden.
    Alle sind so fassungslos.
    Ich wünsche allen Betroffenen viele liebe Menschen an ihre Seite die ihnen Trost und Kraft geben.
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Käthe,
    wie gut dass du den Post veröffentlicht hast, er ist wirklich gut geschrieben. herzliche Grüße Patricia

    AntwortenLöschen




Es freut mich, dass Du Dich für meinen Post interessierst und Du mir einen Kommentar hinterlässt.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...