Translate

Irischer Segenswunsch

Immer möge das Sonnenlicht
auf Deinem Fenstersims schimmern
und in Deinem Herzen die Gewissheit wohnen,
dass ein Regenbogen auf den Regen folgt .

Neu in Käthes Nähstunde Schuhbeutel

Neu in Käthes Nähstunde Schuhbeutel
Zur Anleitung klick auf das Bild
Fotos im Post vergrößern sich durch anklicken

Sonntag, 22. März 2015

Sina, Max und Karl

In der letzen Woche hatten wir Besuch von Max und Karl.
Da war es mit der Ruhe vorbei !


Für`s Foto wurden die kleinen Racker mal kurz am Geschirr festgehalten,
aber das hielt sie nicht davon ab , miteinander zu spielen.
Links seht Ihr Max,
rechts seinen Bruder Karl.


Ich bin ja schon eine ältere Hundedame und diese Unruhe gefällt mir gar nicht.
Außerdem bin ich es gewohnt, dass sich die Kinderfrauchen nur um mich kümmern !


Und jetzt kommt jedes Kinderfrauchen mit so einer kleinen Fellhupe zu uns ins Haus !
Und Karl möchte am liebsten noch bis zu mir in den Korb springen...


Jetzt werden sie mal wieder von mir abgelenkt,
aber die Beiden können nicht voneinander lassen...


Karl und Max  können  schon " Sitz "


hier seht Ihr Karl


Herrchen wollte mich " retten " und mit mir einen Spaziergang machen,
damit ich wieder etwas Ruhe bekomme,
denn die beiden kleinen Hundchen wollten immer mit mir spielen.


Sie verfolgten mich doch tatsächlich bis zur Haustür


Jetzt reichte es mir und ich habe einmal geknurrt und die wenigen Zähne gezeigt ,die ich noch habe.


Da bekamen Sie ( endlich ) ein wenig Respekt vor mir .
Die Kinderfrauchen sagen, das müssen sie auch und ich hätte alles richtig gemacht.


Zur Belohnung wurde ich ein bischen gebürstet.


Ohne Geschirr kann ich das noch besser genießen, aber ich war ja auf dem Sprung nach draußen


Max und Karl gehen jetzt in die Welpenschule.
Gut, dass ich da nicht mehr hin muß !
Ich besuche Max oft nachmittags im Garten und Karl kommt uns zu Hause besuchen.
So lernen wir uns immer besser kennen.
Ich habe beiden auch erlaubt aus meinem Hundenapf zu fressen,
bloß immer herumtoben, das möchte ich nicht.





Kommentare:

  1. liebe Käthe und natürlich liebe Sina,
    das war einfach herrlich zu lesen und dann die vielen süßen Fotos!
    einen schönen Sonntag wünsche ich Euch allen
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  2. Ach, liebe Sina, das hast Du ganz richtig gemacht, dass Du Dir ein bischen Respekt verschafft hast. Sie meinen es ja bestimmt nicht böse, aber jeder hat seine Grenzen:-)
    glg zu Dir,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sina,
    wir können dich gut verstehen. Gleich zwei so kleine Racker an der Backe zu haben ist auch nicht einfach. Da musst du dir unbedingt Respekt verschaffen. Sonst tanzen dir die Bengels auf der Nase rum. Unser Frauchen ist ja wieder ganz begeistert von den beiden. Absoluter Kreisch-Alarm *augenverdreh* Zweibeiner eben. Wir hoffen das du noch einen sehr schönen Spaziergang mit deinem Herrchen hattest.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Käthe,
    die drei sind aber süß! Wenn Max und Karl zu Besuch sind gehts sicherlich ziemlich lebhaft und lustig zu. Welpen können ja total ausgelassen sein.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend,
    liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sina,
    auch wenn die beiden wirklich niedlich sind, ich gleube gerne dass sie auch rechte Nervensägen sein können, Ich mag das auch nicht mehr, wenn mir ständig junge Hunde zwischen die Beine lauen und mit mir sielen wollen. Spielen ist schön, aber doch nicht den ganzen Tag...Aber die beiden werden auch ruhiger werden.
    Ich schicke Dir einen freundschaftlichen sanften Pfotenklatscher
    Hamlet

    AntwortenLöschen
  6. Gleich drei nette Vierbeiner auf einmal (-: Mein vierbeiniger Besuch hat uns heute abend verlassen, aber vorher haben wir noch einen richtig schöne langen AUdflug ins Grüne gemacht. Viel Spaß beim anwinander gewöhnen (-:
    LG G

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sina,

    ich kann gut verstehen, dass die beiden wilden Racker Dich manchmal echt nerven - Damon geht es mit Cara nicht anders. Daher ist es nur richtig, wenn Du ihnen rechtzeitig ihre Grenzen zeigst ... sonst toben die Beiden Dich doch och über den Haufen ;)

    Wir hoffen, der Spaziergang hat Dir die nötige Entspannung gebracht und senden liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Sina,
    du hast ganz recht, Blodsinn machen und herumtoben, das ist wirklich nur etwas für junge Hune-Wauwaus!
    LG Susi

    AntwortenLöschen
  9. Ach Du liebe Sina,
    aber Du hast es gut gemeistert! Und schau mal, irgendwann warst Du auch noch so klein und tobig ;)

    LG Ivi

    AntwortenLöschen
  10. Hihi, was für eine herrliche Geschichte :-). Und süße Fotos! Nur richtig daß sich Sina ein bißchen Respekt bei den kleinen Rabauken verschafft hat ;-). Vielen Dank für's Teilhabenlassen! Herzliche Grüße, Nata

    AntwortenLöschen




Es freut mich, dass Du Dich für meinen Post interessierst und Du mir einen Kommentar hinterlässt.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...