Translate

Irischer Segenswunsch

Immer möge das Sonnenlicht
auf Deinem Fenstersims schimmern
und in Deinem Herzen die Gewissheit wohnen,
dass ein Regenbogen auf den Regen folgt .

Neu in Käthes Nähstunde Wendetasche mit Bambussgriffen

Neu in Käthes Nähstunde Wendetasche mit Bambussgriffen
Zur Anleitung klick auf das Bild
Fotos im Post vergrößern sich durch anklicken

Montag, 18. Mai 2015

Löwenzahngelee

In den letzen Wochen habe ich mich so sehr an den schönen gelben Blüten des Löwenzahns erfreut.


Ich habe gelernt, dass man den Löwenzahn auch Butterblume nennt und das aus den Blüten sogar Löwenzahngelee gekocht werden kann.


Bevor es jetzt also nur noch Pusteblumen gibt,


bezw. die ganze Pracht abgemät wird , bin ich noch los und habe Löwenzahnblüten geerntet.
Natürlich habe ich meine Pusteblumentasche mitgenommen


Allerdings habe ich die Blüten in eine extra Tüte gelegt, weil sie doch sehr färben.


Zu Hause mußte ich erst mal zupfen, weshalb ich den Handschuh angezogen habe ?


Deshalb ! Die Blüten färben und ich wollte mir meine nachmittägliche Klöppelarbeit nicht verderben.


Nach dem Zupfen habe ich 600 ml Wasser zu den Blüten gegeben


und die Mischung fünf Minuten gekocht


Anschießend alles über Nacht stehen lassen.
Am nächsten Tag habe ich die Flüssigkeit durch einen Kaffeefilter gegossen um die Blüten zu entfernen


und behielt ca. 500 ml zum Gelee kochen übrig.


Mit 250 g Gelierzucker 2:1 und dem Saft von einer Zitrone habe ich die ganze Mischung vier Minuten lang gekocht


Und das ist das Ergebnis


Ich hätte nicht gedacht, dass Löwenzahngelee so lecker und fruchtig schmeckt !


Ohne  mehr für heute




Linked to http://felix-traumland.blogspot.de

Kommentare:

  1. Wow...Ich wusste gar nicht dass man aus Löwenzahnblüte Gelee machen konnte. Super Tipp.
    Liebe Grüße
    Tanti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanti,
      und der schmeckt so lecker, das hat mich so überrascht.
      Liebe Grüße
      Käthe

      Löschen
  2. ich bin so neugierig wie es schmeckt?
    danke für verlinken
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Regina,
      schmeckt super lecker, nicht süß, aber auch nicht herb.
      Schön fruchtig frisch würde ich sagen.
      Liebe Grüße
      Käthe

      Löschen
  3. Das sieht ja lecker aus. Und dann noch aus Löwenzahn! Super. Meine Lieblingsblume grad:-)
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne,
      bis die Pfingstrosen blühen, bleibt der Löwenzahn auch meine Lieblingsblume. Leuchtet aber auch so schön gelb und frisch, den muß man ja auch lieben.
      Liebe Grüße
      Käthe

      Löschen
  4. Hallo Käthe , die Mühe hat sich gelohnt, die sehen richtig lecker aus. :-)
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sanne,
      da hast Du eigentlich Recht, ein bißchen Mühe ist es schon, aber Der Gelee schmeckt auch wirklich lecker, da lohnt es sich.
      Liebe Grüße
      Käthe

      Löschen
  5. Hallo Käthe,
    falls ich noch genügend Löwenzahn finde, werde ich dein Rezept ausprobieren!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi,
      dann wünsche ich Dir viel Erfolg, die Mühe lohnt sich.
      Liebe Grüße
      Käthe

      Löschen
  6. liebe Käthe,
    ich habe mit meiner Tochter und Enkelin vor 2 Wochen auch Löwenzahn gepflückt, ich weiß jetzt auch wie lecker das schmeckt.
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gerti,
      ja , man lernt nie aus.
      Ich hätte nie gedacht, dass der Geschmack mich überzeugt.
      Liebe Grüße
      Käthe

      Löschen
  7. Liebe Käthe,
    die gelben Blüten bestaunen wir ja auch immer, aber Gelee habe ich noch nie daraus gekocht. Eine prima Idee. Ich habe mir dein Rezept aufgeschrieben. Vielen Dank. Aber das muss wohl bis nächstes Jahr warten. Bei uns gibt es leider fast nur noch Pusteblumen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mit Pusteblumen geht es schlecht, aber vielleicht klappt es zum Herbst noch.
      Liebe Grüße
      Käthe

      Löschen
  8. Liebe Käthe,
    ich bin leider auch immer zu spät mit dem pflücken, aber vielleicht klappt es ja die Tage.
    Ich möchte aus den Blüten Honig kochen, mal schauen ob es klappt.
    Dein Gelee sieht jedenfalls sehr lecker aus
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bettina,
      das Rezept für Honig interessiert mich auch.
      Schreibst Du einen Post ?
      Liebe Grüße
      Käthe

      Löschen
  9. Wow. und das schmeckt noch dazu? Ich bin auch diese Woche am Marmelade kochen, aber Rhabarber ;)

    LG Ivi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ivi,
      habt Ihr schon Rharbarber ?
      Bei uns ist er noch nicht so weit.
      Liebe Grüße
      Käthe

      Löschen
  10. This sounds easy to do and would be delicious to eat.

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Käthe,
    ich habe noch nie Löwenzahn Gelee gesehen und auch nicht gewußt das man daraus Gelee kochen kann, das Rezept hört sich gut an, ab sofort werde ich daran denken ihn rechtzeitig abzuschneiden um das Rezept auszuprobieren.

    Ich hätte da noch eine Frage, Du hast Deine Bilder alle mit dem Pinterest Pin versehen, kannst Du mir bitte verraten wie das geht.

    LG und noch schöne Feiertage
    Marita

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Marita,
    den Löwenzahngelee kann ich Dir sehr empfehlen, er schmeckt wirklich lecker.
    Für die Pinterest Pins habe ich mein HTML Code bearbeitet.
    Liebe Grüße
    Käthe

    AntwortenLöschen




Es freut mich, dass Du Dich für meinen Post interessierst und Du mir einen Kommentar hinterlässt.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...