Translate

Irischer Segenswunsch

Immer möge das Sonnenlicht
auf Deinem Fenstersims schimmern
und in Deinem Herzen die Gewissheit wohnen,
dass ein Regenbogen auf den Regen folgt .

Neu in Käthes Nähstunde Utensilo aus einem Sechseck nähen

Neu in Käthes Nähstunde Utensilo aus einem Sechseck nähen
Zur Anleitung klick auf das Bild
Fotos im Post vergrößern sich durch anklicken

Montag, 31. August 2015

Sommererinnerungen mit Maika und Nine

Heute war noch mal ein wunderschöner Sommertag.
Ich war im Garten und habe Brombeeren geerntet und anschließend zu Marmelade verarbeitet.
Nachmittags haben Sina und ich es uns im Nähzimmer gemütlich gemacht.
Und was hätte ich fast vergessen ?
Die Sommererinnerungen
 
bei Maika und Nine
Jetzt wird es aber Zeit, dass ich meine Büchlein noch schnell zeige !
Maika hatte hier mal eine Anleitung gezeigt, nach dieser habe ich mich gerichtet.
Ich kann nämlich gar nicht basteln und konnte etwas Anleitung gut gebrauchen.
Diese beiden Büchlein habe ich gebastelt.
Sogar mit Etikett !
Eines für mich und eines zum Tauschen .

Ich habe sie mit der Hand zusammen genäht, mit der Nähmaschine habe ich mich nicht getraut.
Und ich habe mir die größte Mühe gegeben sie ein bißchen zu verzieren,
wirklich, ich bin so unbegabt, ich habe für die beiden kleinen Bücher fast vier Stunden gebraucht !
Also wirklich mit Liebe gemacht !
Dieses ist das Tauschbüchlein, es ist besser gelungen


Beschriftet habe ich es nicht...
So nun will ich meinen Beitrag  schnell bei Maika verlinken
 und noch einen Blick auf die anderen Bücher werfen
Ohne mehr für heute
Linked to Maika und Nine


CHC August

Ich habe es schon an Katrin geschrieben,
als ich klöppeln lernte, habe ich manches mal gedacht,
das lerne ich nie.
 Heute klöppel ich ( fast ) im Schlaf.
Mit dem Nähen auf Papier geht es mir ähnlich. Ich tue mich schwer damit !
Aber Aufgeben ist nicht ,deshalb 
habe ich mich im August  mal wieder an einer Blume versucht


Bei Katrin
könnt Ihr sehen, was noch für schöne Blöcke genäht wurden.
Ohne mehr für heute

Samstag, 29. August 2015

Ein herzlichen Willkommen an meine neuen Leser

Bei aller Arbeit im Garten möchte ich es doch nicht versäumen
 meine neuen Leser willkommen zu  heißen.


Mit diesen schönen Rosen begrüße ich
Bea, Birgit und Kitty.
Herzlich willkommen!
Ich hoffe, dass Ihr Euch bei mir wohl fühlt und freue mich auf viele nette Kontakte.
Ohne mehr für heute


Freitag, 28. August 2015

Sina geht es besser

Bei dem schönen Sommerwetter bin ich viel im Garten.
Hier bin ich Mensch , hier darf ich`s sein !



Meinen Blog habe ich etwas vernachlässigt in den letzten Tagen,
habe wohl meine tägliche  Blogrunde gedreht, aber nach arbeitsreichen Tagen im Garten kaum Kommentare geschrieben und auch auf meinem Blog nicht beantwortet.

Sina


hat sich nach der Operation wieder gut erholt.
Der Tumor war bösartig und hatte auch schon eine Metastase gebildet.
Eine Tierärztin sagte " ich habe schlechte Nachrichten ",
die nächste Tierärztin machte uns wieder Hoffnung.
Der Tumor ist im gesunden entfernt, die Metastase ebenfalls.
Laut Histologischem Befund ist es ein Krebs , der nicht so schnell metastasiert und da wir Sina früh genug zur Operation gebracht haben,
kann es sein, dass sie Glück gehabt hat.
Also eine " kann " Sache.
Wir hoffen das Beste !
Ihre Rekonvalenszenz verbrachte Sina größtenteils im Garten.
Auf dem Rasen in der Sonne liegend







Zwischendurch ein kleines Schläfchen.....





 aber auch immer wachsam




Sinas Lieblingsplatz unterm Apfelbaum



















Inzwischen macht sie auch schon wieder kurze Spaziergänge,
in herrlicher Umgebung


 immer mit einem Päuschen.


Ohne mehr für heute



Sonntag, 23. August 2015

FNSI

Am vergangenen Freitag war wieder

 

angesagt.
Aber bevor ich Euch zeige was ich genäht habe,
möchte ich mich noch für den tollen Preis bedanken,


den ich beim FNSI im Juli gewonnen habe,
hier bei Wendy
könnt Ihr es nachlesen.
Vor ein paar Tagen bekam ich dieses
tolle Schnittmuster


für eine Puppe mit Kleidung.
Vielen Dank Wendy, ich habe mich sehr darüber gefreut.
Sobald ich nicht mehr so viel Arbeit im Garten habe, werde ich mir alles an Material besorgen und das niedliche  Püppchen nähen.
Ich freue mich schon darauf !
Freitag Nacht habe ich einen neuen Vorhang für unser Küchenregal genäht.
Passend zum Herbst .


Ich habe eine alte weiße Tischdecke zerschnitten und umsäumt und anschließend einige herbstliche Motive appliziert.


Die Blätter fallen...



Der Vorhang ist nur teilweise zu sehen, ein Teil wird durch einen Schrank verdeckt.

Ihr seht , jetzt im Spätsommer zieht bei mir in der Küche schon langsam der Herbst ein.
Mir gefällt`s.
Jetzt will ich mal bei Wendy schauen, was noch alles genäht wurde.
Ohne mehr für heute






Samstag, 15. August 2015

Sommerzeit ist Erntezeit...

Auf meinem Blog war es ruhig in den letzten Tagen,
das hat verschiedene Gründe.
Ein Grund ist, dass im Garten Erntezeit ist und da habe ich immer viel zu tun.
Im Juli hatte ich ein gute Erdbeerernte,
eigentlich war es sogar eine sehr gut Ernte,
aber ( ich mag es schon gar nicht mehr schreiben ! ), dadurch , dass wir so viele Schnecken haben,
mußte ich meine Ernte mit den ( Entschuldigung ) Biestern teilen.
Ich habe 12 Gläser Erdbeeren eingekocht,

die schmecken so lecker mit Quark oder Vanille Pudding.
Wie immer auch Erdbeer Marmelade gekocht,
ich nehme immer den Einmachzucker 2:1, dann wird die Marmelade nicht so süß


Jetzt konnten die Augustäpfel verarbeitet werden, ich habe sie entsaftet.
Kennt Ihr auch noch so einen alten Dampfentsafter ?


Es ist immer eine Menge Arbeit, aber es geht nichts über den leckeren selbstgemachten Apfelsaft,
hier nur ein paar Flaschen


Nach dem Entsaften  koche ich den Saft  noch mal kurz auf und fülle ihn dann in die Glasflaschen.
Nach einem Spaziergang im Winter bei Frost und Schnee schmeckt ein Glas Apfelsaft mit einem Schuß heißem Wasser immer besonders gut. Und jetzt bei den sommerlichen Temperaturen als Apfelschorle, ein Gedicht !
Stachelbeeren hätten wir auch haben können, wenn ich sie abgedeckt hätte !
Habe ich aber nicht.
Deshalb gibt es nur vier Gläser Marmelade



Die roten Johannisbeeren waren auch reif.
Wir hatten sie mit einem Netzt abgedeckt, aber die Vögel haben sie ihren Teil trotzdem noch geholt.
Sieht der Saft nicht lecker aus !
Und er sieht nicht nur so aus, er ist es auch !


In all unseren Gartenjahren hatten wir immer jede Menge Zucchini.
Was soll ich schreiben,
der aufmerksame Leser weiß es schon,
in diesem Jahr haben wir
Schnecken !
Zum Glück bekamen wir von unserer Tochter Zucchinis geschenkt und nach Zucchinisuppe und Auflauf
habe ich noch einige Gläser Zucchini eingekocht, d.h. ich habe auch einige Schraubgläser befüllt,
 weil ich keine Kraft mehr zum Einwecken hatte , mit den Schraubgläsern geht es einfacher und hält auch.


Ich habe natürlich nicht nur diese zwei Gläser, aber die anderen stehen schon so schön im Regal...
Als nächstes kommen nun die Mirabellen und Pflaumen, Birnen und die anderen Apfelsorten.
Also bin ich noch eine Zeit lang beschäftigt.
Es ist immer sehr viel Arbeit,
aber ich liebe es, im Winter in den Keller zu gehen
und die schönen Sachen hoch zu holen.
Vorräte von den letzten Jahren sind noch da, hier eine kleine ( ! ) Auswahl


Ich habe mir Zettel an die Regale geklebt,
dann brauche ich die einzelnen Gläser nicht zu  beschriften .
Es kann sein, wobei die Betonung auf " kann " liegt,
dass ich in diesem Jahr darauf verzichte, Rotkohl einzuwecken.
Aber das habe ich jedes Jahr gesagt, wenn ich vom  entsaften und einkochen so erschöpft war
und dann habe ich doch wieder angefangen Rotkohl zu schnippeln.
Heute habe ich es auch endlich geschafft und unser Kellergeländer zu streichen.
Wir wollten das eigentlich von einer Malerfirma streichen lassen und hatten drei ! Firmen wegen des Auftrages angerufen, alle wollten wegen eines Kostenvoranschlages vorbeikommen. Termine wurden gemacht, nur eine Firma schickte einen Mitarbeiter. Letztlich hatte keine Firma Interesse an dem Auftrag, also blieb es an mir hängen.
Ihr seht, ich bin noch da und  immer beschäftigt.
Meine Blogrunde mache ich aber immer morgens bei einer Tasse Kaffee und abens bei einer Tasse Tee.
Ich bin nur meistens zu müde um Kommentare zu schreiben und zu beantworten.
Um Sina haben wir auch große Sorge, doch davon am Montag mehr.
Ach das Rezept für die Zucchinis  hätte ich fast vergessen
3 kg Zucchini
500 g Gemüsezwiebeln
3 gelbe Paprika
3 Rote Paprika
1 Teel. Salz
4 Tassen Zucker                        
3 Tassen Tafelessig
2 Tassen Wasser
2 Teel. Selleriesalz
4Teel. Kurkuma
über Nacht stehen lassen
am nächsten Tag ca. 20  Min. kochen
und dann heiß in Schraubgläser füllen oder einwecken 30 Min. bei 90 Grad
Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag !












Samstag, 8. August 2015

FnwF

Nach einer anstrengenden Woche habe ich einen entspannten Freitagabend beim



verbracht. An diesem Freitag haben 40 Mädels die Einladung von  Cheryll  
angenommen.
Ich habe eine Kissenhülle genäht.
Die Vorderseite habe ich mit Blümchenstoff und weißer Spitze verziert


Die Rückseite schlicht, nur mit Reißverschluss.



Hier könnt Ihr sehen, was noch alles genäht wurde.
Ohne mehr für heute

Freitag, 7. August 2015

Blümchen zum Wochenende, Gemeiner Rainfarn

Sina geht es heute schon etwas bessser


Heute vormittag waren wir zur Kontrolle in der Tierklinik und heute abend haben wir einen kurzen Spaziergang gewagt.
Da habe ich mir ein paar Blümchen ,( Gemeiner Rainfarn , Tanacetum vulgare ) am Wiesenrand geschnitten.
Ich werde sie trocknen für einen Kranz.
Deshalb habe ich sie ohne Wasser in ein Glas gestellt, ein paar Stiele vom Hartriegel als Standhilfe.




Und nun verschwinde ich in`s Nähzimmer, heute ist

 
und alle anderen handarbeiten sicher schon.
Ohne mehr für heute


Linked toFloral Friday Fotos
holunderbluetchen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...