Translate

Irischer Segenswunsch

Immer möge das Sonnenlicht
auf Deinem Fenstersims schimmern
und in Deinem Herzen die Gewissheit wohnen,
dass ein Regenbogen auf den Regen folgt .

Neu in Käthes Nähstunde Osterhasenbeutel

Neu in Käthes Nähstunde Osterhasenbeutel
Zur Anleitung klick auf das Bild
Fotos im Post vergrößern sich durch anklicken

Montag, 3. August 2015

Sina ist krank

Ich habe schon lange nichts mehr über unser Sinchen geschrieben.
Sie wird langsam alt, wobei wir ihr genaues Alter ja gar nicht wissen.
Als wir Sina vor fünf Jahren aus dem Tierheim holten, wurde sie auf ca. 6 Jahre geschätzt, also wäre sie jetzt etwa elf Jahre alt. Aber die Tierärztin sagte, dass man das Alter bei den Yorkis gar nicht schätzen kann.
Wie dem auch sei,
das Futter schmeckt noch ,
aber  Sinas Fell bekommt die ersten weißen Strähnchen,
die Spaziergänge werden kürzer
und unser kleiner Liebling genießt lieber die Sonne im Garten


Auch genießt sie die tägliche Fellpflege sehr.
Wenn sie die Bürste sieht, kommt sie gleich und setzt sich in Positur.
Vor drei Wochen  ist mir aufgefallen, dass Sina zwei Tumore am Gesäuge hat, die vor zwei Wochen noch nicht da waren.
 Leider ist unser Tierarzt krank, so dass wir zu einer anderen Tierärztin gefahren sind.
Weil Sina Blutgerinnungsstörungen hat, riet uns diese Ärztin von einer Operation ab, wir sollten nichts weiter machen, Tumore wachsen lassen, das weitere könnt Ihr Euch denken.
In der nächsten Nacht habe ich dann natürlich kaum geschlafen und habe dann am anderen Tag einen Termin in einer Tierklinik gemacht. Fast zwei Wochen Wartezeit .
Bevor wir zur Tierklinik fuhren , befragten wir privat noch eine Tierärztin, sie hat sich sehr viel Zeit für uns genommen und noch einiges erklärt was auf Sina und uns zukommen könnte.
In der Tierklinik waren wir schon zur Zahn Op mit Sina und fühlten uns gut aufgehoben.
Die Ärztin hatte sich schon , einen Tag vor dem jetzigen Termin, über Sinas Blutgerinnungsstörung informiert und mit anderen Ärzten gesprochen. Sie hat Sina sehr gut untersucht,  Blut abgenommen und lange mit mir gesprochen.
Kurz und gut, am 5.8. wird Sina operiert und die beiden Tumore werden entfernt.
Der eine Tu ist klein, der andere ist schnell gewachsen und schon etwas größer, aber wir hoffen, dass alles gut geht.


Hier könnt Ihr unsere Kleine noch mal von vorne sehen, sie läßt sich nicht gerne fotografieren.

Ohne mehr für heute





Kommentare:

  1. Och nö, hoffentlich geht alles gut bei der OP und die kriegen alles raus!!
    Die kleine Maus...... ist immer schlimm, weil der Mensch doch mitleidet.
    Ich drück jedenfalls ganz dolle die Daumen das am Ende alle gut ist.

    Fühl dich mal lieb gedrückt von mir.

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Käthe,

    deinem Hündchen Sina wünsche ich gute Genesung und dir viel Kraft.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Ach, ist das traurig! Obwohl ja auch Hoffnung besteht, die Tumore sind nach außen gewachsen und daher sicher leichter zu entfernen!
    Die Gerinnungstörung ist natürlich ein Problem! Ich drücke Sina und Euch ganz fest die Daumen!!
    Alles Liebe!
    Anna

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Käthe,

    ich werde euch auf alle Fälle die Daumen drücken - und ich kann verstehen, warum ihr euch weiter informiert habt. Es ist gut, dass ihr wieder in die Tierklinik gefahren seid. Ich bin mir sicher, Sina und ihr seid dort in guten Händen.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Käthe
    Das mit deinem Hündchen tut weh ..
    Geniess die Zeit noch mit deinem Hündchen Sina, ich denke sie wird mit schmerzen geplagt sein.
    Übrigens sei herzlich willkommen auf meiner Blog Seite und fühl dich einfach wohl bei mir!
    Hab noch eine gute Woche, sei lieb gegrüsst von Bea tagesverlauf.blogspot.ch

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Käthe,
    ja man macht sich immer Sorgen und Gedanken, wenn eines unserer Fellnasen krank wird. Es ist ein Familienmitglied und daher liegt es uns natürlich auch sehr am Herzen. Ich denke, in der Klinik ist sie gut aufgehoben, dort kann man schnell was machen und sie ist gut versorgt. Die haben ja auch ganz andere Möglichkeiten als ein "normaler" Tierarzt. Ich habe das damals bei unserem James gesehen, als er angefahren wurde und beide Kreuzbänder gerissen waren. In der Tierklinik wurde er operiert und er war 4 Tage dort. Wobei er den ersten Tag nach der OP in der Intensivstation verbrachte. Dort war er an verschiedenen Monitoren angeschlossen, so dass man alles im Auge hatte. Es war eine große Beruhigung für mich, obwohl es auch eine Qual war ihn 4 Tage dort zu lassen.
    Ich denke mit eurer kleinen Sina wird alles gut gehen, davon bin ich überzeugt! Drück die kleine Maus von mir!
    Liebe Grüße
    Manu
    P.S. übrigens: Unser Merlin lässt sich auch nicht gerne fotografieren!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Käthe,
    das sing ja keine schöne Nachrichten....
    Ich drück euch die Daumen & Lola ihre Pfoten das alles gut geht.....
    und ihr noch viel gemeinsam erleben dürft.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  8. Dann drücke ich ganz fest die Daumen, dass die OP gut verläuft, und dass es der kleinen Sina bald wieder besser geht!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  9. liebe Käthe,
    das tut mir leid, man macht sich so viele Sorgen, ich kann Dich gut verstehen.
    Ich drücke Euch ganz fest die Daumen, dass alles gut geht und Sina sich noch lange Zeit bei Euch wohlfühlen darf.
    viele liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Käthe, ich werde dann an Euch denken, denn ich weiss noch, wie furchtbar es war, als wir unsere Katze in die Tierklinik gefahren haben und man braucht jeden Daumen, der gedrückt wird. Ich wünsche der Sina, dass es ihr danach wieder besser geht und die Tumore erfolgreich wegoperiert werden können und alles alles Gute!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Käthe,
    da hat eure süße Sina ja leider noch einiges vor sich. Aber ich finde es gut das nun zumindest versucht wird ihr mit einer Operation zu helfen und wer weiß vielleicht geht ja auch alles gut und sie hüpft wieder herum wie ein junger Welpe. Die Hoffnung stirbt zuletzt hat meine Oma immer gesagt. Jedenfalls drücke ich Euch ganz fest die Daumen.
    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  12. Beautiful Sina, it is sad when our beautiful pets grow old and sick xx

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Käthe,
    hier sind alle Daumen und Pfötchen ganz fest für Sina gedrückt, damit sie die OP gut übersteht und ihr noch eine schöne gemeinsame Zeit habt. Wir leiden ja immer mit, wenn es unserem Liebling nicht gut geht. Fühl dich ganz lieb gedrückt.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Käthe,
    ich werde für das Sinalein am 5ten beide Daumen drücken, damit alles gut geht! Der Hund meiner Arbeitskollegin hatte auch eine solche OP am Gesäuge und damals ist auch alles gut verlaufen...
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Käthe
    Gute Besserung für Sina und alles Liebe!
    Herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Käthe,
    das mit der OP macht ihr richtig. Gebt die Maus noch nicht auf. So kleine Hunde werden oft 16-17 Jahre alt. Mein alter Westie hatte mit 11 einen Schlaganfall. Und er hat sich gut erholt und ist dann 17 Jahre alt geworden. Der Tierarzt riet uns damals auch zum Einschläfern. Mit Hilfe einer Tierheilpraktikerin ist alles wieder gut geworden.
    Ich drücke euch ganz fest die Daumen.
    LG
    Heide

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Käthe,
    das tut mir so leid. Unsere älteste Hundedame ist auch schon 12 Jahre und zum Glück noch gesund. Aber ich denke auch oft daran, wie schnell es gehn kann und sie dann krank ist. Ich darf gar nicht darüber nachdenken. Meine Mama hat auch einen Yorki, der ist 8 Jahre alt und hat schon Herzprobleme. Ich hoffe, dass es eurer Sina bald wieder besser geht!
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Käthe, für Heute drücke ich dem kleinen Hund alle Daumen und Zehen, die ich habe. Er soll die OP gut überstehen.
    Liebe Grüße von Jutta K. (Juppa)

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Käthe,
    ich hoffe, dass Sina die OP gut überstanden hat heute! Ich hoffe, dass es ihr bald wieder gut geht! So eine OP - vor allem mit Blutgerinnungsstörung - ist nicht ohne. Daumen sind alle vorhandenen gedrückt!

    LG Ivi

    AntwortenLöschen
  20. Ohje, die arme Maus! Ich hoffe sie hat die OP gut überstanden und drücke ganz fest die Däumchen, dass sie bald wieder auf dem Damm ist. Viele liebe Grüße
    Nata

    AntwortenLöschen




Es freut mich, dass Du Dich für meinen Post interessierst und Du mir einen Kommentar hinterlässt.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...